. .

Profilmethode

= Methode zur Erdmassenberechnung

Hierbei werden Querprofile rechtwinklig zu einer definierten Achse durch den Differenzkörper gelegt. Das Volumen wird aus den Flächen der Profile und den Abständen benachbarter Profile berechnet. Vorteil dieser Methode gegenüber der Prismenmethode ist die einfachere Darstellung und bessere Anschaulichkeit.

 

Weiterführende Informationen zur Prüfung einer Erdmassenberechnung nach der Profilmethode finden Sie unter Downloads.

		Abakus Ingenieure GmbH
		Obermühle 1
		61479 Glashütten-Schloßborn	

		Fon: 06174/969059-0